Wenn die Welten sich treffen – übersinnliche Phänomene medial erklärt

Es passieren ständig und überall unerklärliche Phänomene, leider reden wir uns meist sehr rasch ein, dass wir uns das nur eingebildet haben und verpassen dadurch, dass sich uns gerade die geistige Welt offenbart hat.

Vielleicht haben Sie auch schon scheinbar unerklärliche Dinge erlebt, über die Sie immer wieder nachdenken? Oder Sie haben davon gehört? Es ist nicht ungewöhnlich, dass die physische Welt und die geistige Welt sich plötzlich überlappen. Nur können die meisten Menschen ihre Erlebnisse nicht einordnen.

Wir wollen einer ganzen Reihe dieser Phänomene aus medialer Sicht auf den Grund gehen.

In diesem Workshop werden wir nicht versuchen, diese Phänomene als Einbildung oder Hirngespinste zu entlarven, sondern wir betrachten diese aus der Sicht eines Mediums und dem Wissen der beiden Welten, die sich manchmal – oft ohne bewusstes Zutun – treffen.

In diesem Workshop gibt es auch die Gelegenheit eigene Erfahrungen einzubringen und diese zu verstehen.

  • Spuk und Poltergeister
  • Ektoplasma
  • Erscheinungen
  • Unsichtbare/imaginäre Freunde von Kindern
  • Vorahnungen/Visionen
  • Wahrträume/luzide Träume
  • Verschwundene/plötzlich aufgetauchte Gegenstände
  • Astralreisen
  • Bilokation
  • Parallele Existenzen
  • Zeitreisen

Ort: Online via Zoom

Termin: Samstag, 24.04. von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Kosten: 99.– €

Anmeldung unter: office@tngoh.at oder +43 (0) 676 9513660